Ohne längerfristige Anmeldung braucht man viel Geduld und Zeit im Wartezimmer! Gut, dass Sie als Arbeitgeber den Service der EAP-Assist anbieten. Dort können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr anrufen und sich von Fachleuten beraten lassen.

Zum Beispiel über:
  • die ergonomisch optimale Ausstattung des Arbeitsplatzes
  • plötzlich oder allmählich auftretende gesundheitliche Probleme
  • die Wechselwirkung von Medikamenten
  • den Wunsch, eine Kur anzutreten
  • der Wunsch nach einer Zweitmeinung
  • Fragen zu einer vorgeschlagenen Behandlung oder Operation